Der sanfte Therapiestart bei Angst und starkem Reizdarm

Bei HPUlern, die unter Angst und starken Reizdarm-Symptomen leiden, sollte der Therapiestart langesam erfolgen, da es sonst zu Nebenwirkungen wie Übelkeit und Erschöpfung kommen kann. Anstatt sofort mit Zink, Vitamin B6 als P5P und Mangan loszulegen, empfihelt Heilpraktikern Mirjam Spletzer einen sanften Therapiestart mit Zink und der Aminosäure Taurin über einen Zeitraum von bis zu drei Monaten.

Informationen zur Dosierung von Zink und Taurin finden Sie hier.

Der HPU Test

HPU wird über den Urin diagnostiziert. Heilpraktikerin Mirjam Spletzer beschreibt, welcher Test sich für welche Personengruppe eignet und wie das Testergebnis zu interpretieren ist.

Weitere Informationen zum HPU Test finden Sie hier.

Teufelskreis Stress bei HPU

HPUler sind oft wenig belastbar, fühlen sich schnell gestresst und überfordert. Die Gründe dafür liegen in den Stoffwechselschwächen des HPUlers. Heilpraktikerin Mirjam Spletzer erklärt, wie sich Stress auf den Alltag des HPUlers auswirken kann.

Der Umgang mit Stress ist eine wesentliche Säule der HPU-Therapie. Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

Habe ich HPU? Anzeichen für HPU

In diesem Interview vom September 2019 erklärt Heilpraktikern Mirjam Spletzer, welche äußeren und inneren Merkmale auf eine HPU hindeuten können.

Die HPU-Standard-Therapie

In diesem Interview vom September 2019 erklärt Heilpraktikern Mirjam Spletzer, wie die Standard-Therapie mit Nahrungsergänzungsmitteln bei HPU aussieht.

Weitere Informationen zur Therapie von HPU finden Sie auf den Seiten „Therapie“ und „Nahrungsergänzungsmittel„.

Ernährung bei HPU

In diesem Interview vom September 2019 spricht Heilpraktikern Claudia Freund über :

  1. Nahrungsmittel, die der HPUler bevorzugen und meiden sollte,
  2. den Umgang mit Getreide (Gluten- oder Gliadinfrei ernähren?)
  3. Warum eine kohlenhydratreduzierte Diät sinnvoll ist bei HPU,
  4. Wie der HPUler einem Magensäuremangel entgegenwirken kann,
  5. Warum HPUler Eiweiß oft schlecht vertragen und was sich dagegen tun lässt,
  6. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, ihren Nachweis und den Umgang damit,
  7. HPU und Histaminintoleranz,
  8. Abnehmen mit HPU
  9. Zunehmen mit HPU.

Teil 1 von 2: HPU bei Kindern

In diesem Interview vom Juli 2019 spricht die promovierte Biologin und auf HPU spezialisierte Heilpraktikerin Dr. Tina Ritter über:

  1. Kinder mit ADHS,
  2. wann es sinnvoll ist, ein Kind auf HPU testen zu lassen,
  3. wie eine typische Therapie und Ernährunsgweise aussehen können.

Teil 2 von 2: HPU bei Kindern

Im zweiten Teil des Interviews spricht die promovierte Biologin und auf HPU spezialisierte Heilpraktikerin Dr. Tina Ritter über:

  1. die Notwendigkeit regelmäßiger Blutkontrollen bei Kindern,
  2. Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten,
  3. Ernährung bei Kindern mit HPU und Konzentrationsschwierigkeiten.

Teil 1 von 3: Dr. Tina Ritter

In diesem Interview vom Mai 2019 spricht die promovierte Biologin und auf HPU spezialisierte Heilpraktikerin Dr. Tina Ritter über:

  1. Ihre eigene HPU-Geschichte
  2. Ihre Praxis in Mannheim
  3. Ihr Angebot zum HPU-Guiding
  4. Wichtige Laborparameter (Blut- und Urinwerte) bei HPU
  5. Die effektive Unterstützung der Leber bei HPU

Teil 2 von 3: Dr. Tina Ritter

In diesem Interview spricht Dr. Tina Ritter über:

  1. Die Entgiftung bei HPU
  2. Den Umgang mit einem Leaky Gut und Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  3. Alkohol– und Histamin-Unverträglichkeit bei HPU

Teil 3 von 3: Dr. Tina Ritter

Auch in Teil 3 des Interviews mit Heilpraktikerin Dr. Tina Ritter geht es um viele spannende Themen für den HPUler:

  1. Histamin-Unverträglichkeit
  2. Muskelschwäche bei HPU
  3. Mitochondriopathie und HPU: Was ist eine Folge wovon?
  4. HPU bei Kindern
  5. Zusammenhang zwischen Darm und Schilddrüse
  6. Zahngesundheit bei HPU