Einträge von hpuandyou

Teil 3 – Emil hat HPU

Emils soziale Probleme nehmen zu

Das zweite Schuljahr wird für Emil und seine Familie zum Spießrutenlauf. Überraschenderweise bekommt er eine neue Lehrerin, die wenig bis kein Verständnis für ihn und seine Besonderheiten zeigt. Die sozialen Auffälligkeiten treten immer mehr in den Vordergrund. Emil verweigert teilweise den Schulbesuch. Auch seine bisher sehr guten schulischen Leistungen sacken deutlich ab. Andere Eltern verbieten ihren Kindern, Emil zu Geburtstagen oder zum Spielen einzuladen.

Kannst Du ausreichend methylieren?

Kannst Du ausreichend methylieren?

Wir HPUler kennen das Phänomen kleiner Störungen mit großen Auswirkungen nur zu gut: Eigentlich ist nur unser Häm ein bisschen defekt, aber die Auswirkungen im Körper können enorm sein!

Ganz ähnlich ist das bei unserer Fähigkeit Methylgruppen herzustellen.

Ähnlich wie Häm sind auch Methylierungsreaktionen ein zentraler Baustein für unseren Stoffwechsel. In jeder Körperzelle geschieht eine solche Methylierung tausendfach pro Sekunde – denn ohne diese Methylierungsreaktionen wäre eine normale Zellfunktion nicht möglich.

Teil 2 – Emils Entwicklung im Vorschulalter und im ersten Schuljahr

Emils Entwicklung im Vorschulalter und im ersten Schuljahr
Im Vorschulalter häufen sich Emils Probleme in der Kita. Seine sozial-emotionale Entwicklung macht nur schleppend Fortschritte. Er schafft es nicht, mit anderen Kindern Kontakt aufzunehmen. Seine Annäherungsversuche durch Beißen, Schubsen und Treten werden von Erziehern, Kindern und Eltern immer weniger toleriert. Während sein Bruder in Kita, Sportverein und Nachbarschaft einen großen Freundeskreis aufgebaut hat, macht sich Emil binnen weniger Stunden in jeder Gruppe von Kindern extrem unbeliebt.

Muss ich mein Trinkwasser filtern?

Heute melde ich mich persönlich zu Wort. Ich, das ist Sonja Schmitzer, die Gründerin von HPU and You und selbst HPUlerin. In diesem Beitrag geht es um:

Trinkwasser-Filter

Wer sich mit der Entgiftungsstörung mit dem unaussprechlichen Namen Hämopyrrollaktamurie (daher kurz: HPU) beschäftigt, merkt recht schnell: Es geht nicht nur darum, das körpereigene Entgiftungssystem wieder auf Vodermann zu bringen, sondern auch darum, den Körper möglichst wenig mit Toxinen zu belasten. Da das Trinkwasser dabei eine wichtige Rolle spielt, habe ich mich zunächst gefragt, was eigentlich aus deutschen Wasserhähnen so fließt.

Teil 1 – Jonas und Emil, zweieiige Zwillinge, mit und ohne HPU

Jonas und Emil kommen nach einer komplikationslosen Schwangerschaft im Sommer 2010 zur Welt. Die beiden zweieiigen Zwillingsjungs unterscheiden sich nicht nur optisch, sondern auch charakterlich. Jonas ist fordernd, braucht viel Unterhaltung und muss stundenlang in den Schlaf begleitet werden. Emil schläft schnell ein und durch – ist das, was man unter Eltern gerne als „Anfängerbaby“ bezeichnet.

Beide Jungs entwickeln sich normgerecht bis zum zweiten Geburtstag. Bei der U7 fällt Emil aus dem Raster.

Für HPUler ist Dinkel oft verträglicher als Weizen.

Dinkel statt Weizen bei HPU? Auch Dinkel enthält Gluten, sogar noch mehr als der Weizen. Um zu verstehen, warum Dinkel trotzdem für viele HPUler verträglicher ist als Weizen, müssen wir uns Gluten genauer ansehen. Dinkelgluten vs. Weizengluten: Hier liegt der Unterschied Gluten bezeichnet kein einzelnes Protein, sondern eine Proteinmischung. Jede Getreideart weist eine ganz spezielle […]

Therapeuten berichten aus ihrer Praxis – Teil 1

Heilpraktikerin Angelika Dirr-Zimmermann berichtet:
Patient: weiblich, 52 Jahre
Beschwerdebild:
HPU positiv, Borreliose, Epstein-Barr-Virus und andere virale Belastungen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Völlegefühl nach dem Essen, HNO Beschwerden, müde, schlapp, depressive Verstimmungen, Allergien und schlechte Stressbelastbarkeit
Behandlungsbeginn: Januar 2019
Nach der Erstanamnese mit einer eingehenden Dunkelfeldanalyse und einem positiven HPU Ergebnis begannen wir die Behandlung mit einer grundlegenden Milieusanierung.

Sarah, Folge 4: Histaminintoleranz?

Hat Sarah Probleme mit Histamin?

Da viele HPUuler ein Problem mit Histamin haben, schickte Sarahs Therapeut eine Blutprobe ins Labor des holländischen Instituts Keac, um es dort auf seinen Gehalt an Histamin untersuchen zu lassen. Sarah wunderte sich zunächst, warum ihr Arzt die Untersuchung in Holland vornehmen ließ. Denn schließlich gibt es auch deutsche Labore, die den Histamingehalt im Blut bestimmen können. Ihr Arzt erklärte ihr, dass in Deutschland zwar ein Überschuss an Histamin im Blut bestimmt werden kann, nicht aber ein Mangel. Und genau dieser kommt bei HPUlern häufig vor.

Sarah, Folge 3: HPU positiv- und dann?

Für Sarah kam die Diagnose HPU überraschend. Zudem hatte der Fragebogen auf der Webseite des testenden Instituts ergeben, dass Sarah wahrscheinlich keine HPU hat (sie hatte 7 von 14 möglichen Punkten). Angeblich typische HPU-Merkmale wie Übergewicht oder dünnes Haar trafen auf sie nicht zu. Und dennoch war der Test stark positiv ausgefallen.

Überraschend war das Ergebnis der Tests für Sarah auch deshalb, weil es zum ersten Mal in ihrer langjährigen Ärzteodyssee überhaupt einen Befund bzw. einen Anhaltspunkt für ihre Beschwerden gab.