HPU ist keine Erkrankung, sondern eine Stoffwechselstörung. Aus dieser Störung können sich allerdings Erkrankungen entwickeln. Bei HPU kann der Körper einen Teil des Häms nicht richtig herstellen. Häm ist an vielen wichtigen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt. Steht es nicht in ausreichender Menge zur Verfügung, kann es zu folgenden Defiziten im Körper kommen:

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten, die Spiegel von Vitamin B12 und Vitamin B6 zu messen. Mit diesen Messmethoden bekommst Du die aussagekräftigsten Werte.

Das neuartige Coronavirus breitet sich rasant aus und löst vor allem bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem schwerwiegende Symptome aus. Auch bei HPUlern kann das Immunsystem geschwächt sein. Und dafür kann es gleich mehrere Gründe geben.

Kannst Du ausreichend methylieren?

Wir HPUler kennen das Phänomen kleiner Störungen mit großen Auswirkungen nur zu gut: Eigentlich ist nur unser Häm ein bisschen defekt, aber die Auswirkungen im Körper können enorm sein!

Ganz ähnlich ist das bei unserer Fähigkeit Methylgruppen herzustellen.

Ähnlich wie Häm sind auch Methylierungsreaktionen ein zentraler Baustein für unseren Stoffwechsel. In jeder Körperzelle geschieht eine solche Methylierung tausendfach pro Sekunde – denn ohne diese Methylierungsreaktionen wäre eine normale Zellfunktion nicht möglich.